Kaution

Als (Miet-)Kaution wird die Mietsicherheit bezeichnet, auf die der Vermieter zurückgreifen kann, wenn der Mieter seinen Miet- oder Schadensersatzpflichten nicht nachkommt. Weitere Informationen zum Thema Mietrecht finden Sie hier.

Weit verbreitet ist der Irrtum, dass bei Mietverhältnissen über Wohnraum nur zwei Monatsmieten als Kaution vereinbart werden können. § 551 Abs. 1 Satz 1 BGB erlaubt jedoch die Vereinbarung des Dreifachen der auf einen Monat entfallenden Miete. Betriebskosten (Nebenkosten), über die gesondert abzurechnen ist, also solche in Form von pauschalierten Nebenkostenvorauszahlungen, bleiben gemäß § 551 Abs. 1 Satz 1 BGB bei der Höhe der Kaution allerdings unberücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Porträt Rechtsanwalt Jürgen Fritschi

Rechtsanwalt Jürgen Fritschi

Porträt Rechtsanwältin Dr. Maria Hagenauer

Rechtsanwältin Dr. Maria Hagenauer

Porträt Rechtsanwältin Kathleen Schulze

Rechtsanwältin Kathleen Schulze

Haben Sie eine Frage?

Wir sind jetzt für Sie telefonisch erreichbar

0 89 / 8 56 30 15 – 0

Sofortberatung – zügig und kompetent

Schreiben Sie uns eine Nachricht – wir rufen zurück!

  • Es entstehen noch keine Kosten
  • Sie können sich später für die Zusammenarbeit entscheiden

Qualität und Service

  • maßgeschneiderte, kompetente Beratung
  • umfassende Erfahrung im Umgang mit Gegnern, Sachverständigen sowie Rechtsschutz-Versicherungen und im Umgang mit den Mietabteilungen der Amtsgerichte
  • Spezialisten-Netzwerk, das Ihnen z.B. eine sachverständige Begutachtung Ihrer Wohnung oder Gebäudes im Fall aufgetretenem Schimmels garantiert
  • zügige, möglichst papierlose Bearbeitung Ihres Mandats
  • deutschlandweite Vertretung Ihrer Angelegenheit
  • Nutzung moderner Kommunikationsmedien (z.B. Skype) möglcih